„Ich will mich freuen des HERRN und fröhlich sein in Gott, meinem Heil. Habakuk 3, 18

Liebe Gemeinde,

mit der Losung des Tages grüße ich Sie als Ihr neuer Gemeindepfarrer.
Ab 1. April werde ich die Pfarrstelle 2 in Frankenberg übernehmen.

Ich war 21 Jahre lang Gemeindepfarrer in Bottendorf und Willersdorf. In dieser Zeit habe ich fünf Vikare als Mentor begleitet. Auf dem Hintergrund dieser guten Erfahrungen bin ich vor fünfeinhalb Jahren als Studienleiter für die Ausbildung angehender Pfarrerinnen und Pfarrer ins Predigerseminar Hofgeismar gewechselt. Die Arbeit mit den jungen Leuten ist für mich sehr erfül- lend und spannend gewesen. Verheiratet bin ich mit Renate Zehnder-Schott, die als Erzieherin an der Astrid-Lindgren-Schule, einer Förderschule in Stadtallendorf, arbeitet. Unsere Söhne Hannes und Lukas studieren zurzeit in Würzburg bzw. Marburg, kommen aber immer wieder gerne ins Frankenberger Land und pflegen hier ihre Freundschaften.
Da ich gerne Gemeindepfarrer war, ist die nach dem Weggang von Pfarrerin Felicita Wickert freigewordene Pfarrstelle Frankenberg II nun eine gute Ge- legenheit für mich, wieder in den Gemeindedienst und in die Region zurückzukehren. Ich danke dem Kirchenvorstand für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, in dem engagierten Team mit Kolleginnen und Kollegen und Mitarbeitenden das kirchlicheLeben mitzugestalten.

Die Region Frankenberg und die Mentalität der Menschen sind meiner Familie und mir vertraut und lieb geworden. Wir haben in Frankenberg (Teichweg 29) ein Haus gekauft, in das wir nach der jetzigen Planung Ende März einziehen werden.

Ich empfinde im Blick auf meinen persönlichen und beruflichen Weg große Dankbarkeit und wünsche uns allen, dass wir individuell und gemeinsam immer wieder in das Gebet des Psalmisten einstimmen können:
„Ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.“
Ich freue mich darauf, Sie nach und nach bei Begegnungen und Gesprächen, in Gottesdiensten und Veranstaltungen kennenzulernen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Reinhold Schott  

Die nächsten Termine

Frankenberger Orgelmatinée
Samstag, 03. 06, 11:00
Pfingstsonntag
Sonntag, 04. 06, 09:30
Pfingstsonntag
Sonntag, 04. 06, 10:00
Ökumenischer Gottesdienst
Montag, 05. 06, 09:00

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
(Mo-Fr von 8-12 Uhr
Do 8-11:30Uhr)