Am Samstag, 18. November wird in der Liebfrauenkirche um 18.00 Uhr das Brahms-Requiem aufgeführt. Vorangestellt wird „O Gottes Stadt“ von Dietrich Buxtehude für Solosopran und kleines Orchester, sowie die Trauermusik von Paul Hindemith für Solobratsche und Streicher. Ein Requiem besteht normalerweise aus dem festgelegten Text der lateinischen Totenmesse. Es soll den Verstorbenen begleiten und ihm helfen, zur Erlösung zu gelangen. Ganz anders geht Johannes Brahms mit der Idee seines Requiems um.

Da bei der Turmsanierung auch die Brüstung auf dem Umgang oberhalb der Glocken eine Absturz-Sicherung erhalten wird, die aktuellen Sicherheits-Anforderungen entspricht, bekommen alle, die im Rahmen der Turmsanierung der Liebfrauenkirche eine Spende von mehr als 100 € überweisen, mit der Spendenbescheinigung eine Eintrittskarte (für 2 Personen, auch übertragbar) für eine Turmbesteigung.

Am 22. Oktober 2017 findet um 17.00 Uhr in der Kirche in Schreufa ein gemeinsames Benefizkonzert des Gitarristen Gerd Schinkel und des PopChors „Feel Good“ zu Gunsten der Kinderhilfsorganisation „terre des hommes“ statt.

Die Sanierung unseres Kirchturms steht bevor Kurz nach Pfingsten haben wir ihn in Händen gehalten: den Bescheid, mit dem uns 240.000 € aus Mitteln des Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes zugesagt sind. Da diese Mittel bis Ende 2018 verwendet werden müssen, sind wir und insbesondere unsere Architekten vom Büro für Bauplanung in Münchhausen jetzt intensiv mit der Vorbereitung dieser großen Sanierungs-Maßnahme beschäftigt:

Seit dem Sommer 2014 steht bereits das wenig ansehnliche Gerüst-Portal vor dem Haupteingang unserer Liebfrauenkirche. Sandstein-Stücke, die sich im oberen Bereich des Turms aus der Fassade lösen, waren heruntergefallen.
Die Notsicherung ist daher um der Sicherheit der Kirchenbesucher willen nötig.

Die nächsten Termine

Gottesdienst
Sonntag, 29. 10, 09:30
Gottesdienst
Sonntag, 29. 10, 09:30
Gottesdienst
Sonntag, 29. 10, 10:30
Gottesdienst
Sonntag, 29. 10, 11:00

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
(Mo-Fr von 8-12 Uhr
Do 8-11:30Uhr)