55 Kantoreimitglieder machten sich am Freitag, 25. August, auf den Weg nach Eisenach, um intensiv für die Aufführung des Requiems im November zu proben. Im Haus Hainstein zu Füßen der Wartburg fanden sich dafür ideale Bedingungen, welche die Kantorei in den letzten Jahren schon einige Male genutzt hatte.

Gleich nach dem Abendessen begann die erste Probe. Am Samstag gab es drei mehrstündige Proben, dazwischen Stimmbildung für die einzelnen Gruppen durch ausgebildete Fachkräfte aus Erfurt. Eine längere Mittagspause ließ Zeit für einen Spaziergang in die Stadt oder zu einem Besuch der Wartburg.

Nach den Proben am Abend wurden rasch Stühle gerückt und Tische gestellt, damit alle noch eine Weile gemütlich zusammen sitzen konnten. Ungeahnte Talente unter den Sängerinnen und Sängern sorgten mit Gedichten, Liedern und kleinen Sketchen für lustige Unterhaltung.

Nach der Probe am Sonntagmorgen feierten alle zusammen Gottesdienst in der Hauskapelle. Pfarrer i. R. Heinrich Giugno hielt die Predigt, Flötistinnen aus der Kantorei und Kantor Nils-Ole Krafft an der Orgel sorgten für die musikalische Gestaltung. Nach dem Mittagessen stand schon der Bus zur Heimfahrt bereit und brachte alle am Nachmittag wohlbehalten wieder nach Hause. 

Die nächsten Termine

So Nov 24 @09:30 -
Ewigkeitssonntag
So Nov 24 @10:30 -
Ewigkeitssonntag
So Nov 24 @15:00 -
Ewigkeitssonntag
Mi Nov 27 @16:45 -
Gottesdienst
So Dez 01 @09:30 -
1. Advent
So Dez 01 @09:30 -
1. Advent
So Dez 01 @10:30 -
1. Advent
So Dez 01 @11:00 -
1. Advent

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
(Mo-Fr von 8-12 Uhr
Do 8-11:30Uhr)