Sanierungsarbeiten erfolgen zügig

Von der Öffentlichkeit nur wenig wahrgenommen, ist in den letzten beiden Monaten die Sanierung zweier FassadenSegmente an der Hospitalkirche erfolgt.

Schon im Herbst 2016 hatte hier eine Notsicherung von Fensterstreben stattgefunden, da aufgrund der Verwitterung größere Sandstein-Stücke aus dem Gefüge heraus zu brechen drohten. Jetzt stand die Finanzierung der Baumaßnahme, so dass die Sanierung im September und Oktober erfolgen konnte. Da das Gerüst versteckt an der Südseite der Kirche und direkt vor der Stadtmauer steht, wo sonst nur Fußgänger unterwegs sind, geschahen diese Arbeiten fast verborgen vor den Augen der Frankenberger Öffentlichkeit. Auch innen ist die Kirche vor zwei Fenstern eingerüstet, um so den Ausbau und bald auch wieder den Einbau der dann restaurierten Glasfenster zu ermöglichen. Für die von Architekt Torsten Zimmer aus Bad Wildungen geleiteten Sanierungsarbeiten sind gut 98.000 € (inklusive Baunebenkosten für Architekt und Restaurator) vorgesehen. Da die Hospitalkirche eine „Patronatskirche“ ist, trägt die Landeskirche diese Kosten, wobei ein Anteil von 10.000 € vom Landesamt für Denkmalpflege übernommen wird. Die Kirchengemeinde muss sich bei dieser Maßnahme nicht engagieren. Ähnlich wie bei der Turmsanierung an der Liebfrauenkirche werden auch an der Hospitalkirche Steinrisse geschlossen und einige stark angegriffene Sandsteine ausgebaut und durch neue Steine ersetzt. Viel Mühe haben die Fachleute von Fa. Kruse (Kreuzebra, Thüringen) auch für die Restaurierung der Fenstermaßwerke aufgewandt. Vor allem aber wurde die komplette Verfugung der beiden Fassaden-Segmente erneuert. Zudem sind auch die Sockelbereiche instandgesetzt worden und das Pflaster in den Anschlussbereichen neu verlegt und dicht ausgefugt. Wir sind sehr dankbar, dass die Landeskirche zusammen mit dem Landesamt für Denkmalpflege diesen Sanierungsschritt ermöglicht hat. Die Fassade der Hospitalkirche ist damit in einem stark geschädigten Bereich saniert worden, in den nächsten Jahren werden allerdings noch weitere Sanierungsschritte erforderlich sein. 

Die nächsten Termine

So Jun 23 @09:30 -
Gottesdienst
So Jun 23 @10:30 -
Allianzgottesdienst
So Jun 23 @11:00 -
Gemeindefest
So Jun 23 @11:00 -
Gottesdienst
Mi Jun 26 @16:45 -
Gottesdienst
So Jun 30 @09:30 -
Gottesdienst
So Jun 30 @10:30 -
Gottesdienst

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
(Mo-Fr von 8-12 Uhr
Do 8-11:30Uhr)