In der Zeit vom 26. September bis zum 12. Oktober 2019 bereiste nach 5 Jahren wieder einmal eine Reisegruppe aus unserem Kirchenkreis, bestehend aus Bianca Minnich aus Battenhausen, Sarah Bornscheuer aus Röddenau und mir, Pfarrer Schiffner, den Partnerkirchenkreis Borwa I in Südafrika. Zuletzt war im Lutherjubiläumsjahr 2017 eine Besuchergruppe aus Südafrika im Kirchenkreis Frankenberg zu Gast gewesen. Fast alle Teilnehmer haben wir wiedergesehen und es gab jeweils eine große Wiedersehensfreude.

Abschied und Neubeginn im Kirchenvorstand

In einem festlichen Gottesdienst wurde am 3. November der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst wurde von den drei Pfarrern Holland-Letz, Schott und Schiffner sowie von Dekanin Hegmann und dem stellvertretenden Kirchenvorstands-Vorsitzenden Helmut Schomann gemeinsam gestaltet.

Der Friedhof - Ort des Gedenkens

Wenn ich auf Reisen bin und das Leben der Menschen kennenlernen möchte, gehe ich immer auch auf den Friedhof. „Man versteht am meisten vom Lebensverständnis der Menschen, wenn man ihren Umgang mit dem Tod und den Verstorbenen betrachtet“, so hat ein weiser Mann einmal zu mir gesagt. Und ich halte es oft auch so. Schon als Kind haben mich die Besuche auf dem Friedhof und die intensiven Gespräche mit meiner Großmutter dort sehr geprägt. Wenn ich jetzt zu Besuch bei meiner Mutter bin, sind mir die Besuche mit ihr auf dem Friedhof mit den Gesprächen und Begegnungen dort wichtig.

Ein schönes Konzert des Flötenensembles der Liebfrauenkirche
Zahlreiche Besucher hatten sich am 29. September in der Liebfrauenkirche zum ersten Konzert des Flötenensembles eingefunden. Diesem Ensemble, das schon öfter in Gottesdiensten gespielt hat, gehören folgenden Musikerinnen an: Johanna Behr, Beate Kötter, Eva Jerrentrup, Gerlinde Kreß, Sabine Lutter, Heidrun Maurer, Alexandra Opitz, Eva Scholze, Carola Waßmuth und Gertud Will.

Millionen Menschen haben am Freitag, 20. September bei den Aktionen des weltweiten Klimastreik-Tages „Fridays for Future“ mitgewirkt. Auch in Frankenberg haben sich viele Erwachsene an die Seite der Schülerinnen und Schüler gestellt, um ihre Forderungen zu unterstützen: „Klimakrise ist bescheuert, CO2 gehört besteuert.“ „Wir haben keinen Planet B.“ Oder das Lebensmotto der Ehrfurcht vor dem Leben von Albert Schweitzer: „Ich bin Leben inmitten von Leben, das leben will.“

Die nächsten Termine

So Mär 01 @09:30 -
Gottesdienst
So Mär 01 @10:30 -
Gottesdienst
So Mär 08 @09:30 -
Gottesdienst
So Mär 08 @09:30 -
Gottesdienst
So Mär 08 @10:30 -
Gottesdienst
So Mär 08 @11:00 -
Gottesdienst
So Mär 08 @17:00 -
Vorstellung der Konfirmanden Bez. II

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
Mo-Fr von 8-13 Uhr (Di bis 14 Uhr) 
Mo und Mi 13:30-16:30 Uhr