„Ich habe es sehr gerne gemacht!“ - Interview mit Marie-Luise Hartmann am 01.11.2018

Marie-Luise Hartmann beendet am 31.12. 2018 ihre Tätigkeit als Leiterin der Diakonie-Sozialstation. Sie hat dort am 1.9.1990 angefangen und als Pflegedienstleiterin seit 1995 die DiakonieSozialstation Station aufgebaut und entscheidend geprägt. Die DiakonieSozialstation betreut zur Zeit 660 Kunden (ca. 330 täglich) durch 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Raum Frankenberg, Burgwald und Rosenthal. Aus diesem Anlass hat Pfarrer Horst Schiffner folgendes Interview mit Frau Hartmann geführt, das hier in gekürzter Form vorliegt.

 „Die Reformation ist in Gefahr. Martin Luther ist verschwunden. Ihr müsst ihn finden, entführen und auf die Wartburg bringen!“ So lautete die schwere Aufgabe, vor die unsere Jugendgruppe sich am Abend des Reformationstages gestellt sah.

Zunächst möchten wir allen Spendern des vergangenen Jahres ganz herzlich danken. Sie haben damit gezeigt, dass Ihnen die Arbeit der Kirchengemeinde am Herzen liegt und uns geholfen, die Kirchturmsanierung zu finanzieren.

Für 2019 erbitten wir Ihre Spenden für unser Jugendheim, das zwischen Liebfrauenkirche und Dekanat liegt.

Am Donnerstagmorgen, 6. September, brachen 33 katholische und evangelische Gemeindeglieder aus Burgwald und Frankenberg mit Pfarrer Schott zur ökumenischen Gemeindefahrt auf. Bei schönem Herbstwetter brachte Busfahrer Hans Happel die Gruppe zuerst in das Künstlerdorf Willingshausen in der Schwalm. Dort empfing uns schon die ehemalige Frankenberger Pfarrerin Felicita Wickert, mit der es eine herzliche Begrüßung und ein freudiges Wiedersehen gab.

Sanierungsarbeiten erfolgen zügig

Von der Öffentlichkeit nur wenig wahrgenommen, ist in den letzten beiden Monaten die Sanierung zweier FassadenSegmente an der Hospitalkirche erfolgt.

Festbeleuchtung – mal anders

Liebe Leser, am 1.November war in der Zeitung zu lesen, dass Frankenberg vorhat, die Weihnachtsbeleuchtung zu erneuern. Nach dem Toten - bzw. dem Ewigkeitssonntag sollen ab diesem Jahr die vielzackigen „Herrnhuter Weihnachtsterne“ die Fußgängerzone in der Weihnachtszeit festlich erleuchten.

Manche von Ihnen werden einen dieser Weihnachtssterne bereits bei sich Zuhause hängen haben, zu Zeit der DDR war dieser ja ein beliebtes Reisemitbringsel. Was hat es mit diesen Sternen auf sich?

Weiterlesen ...

Die nächsten Termine

Gottesdienst
Sonntag, 20. 01, 09:30
Gottesdienst
Sonntag, 20. 01, 10:30
Gottesdienst
Sonntag, 20. 01, 11:00
Gottesdienst
Sonntag, 20. 01, 17:45

Kontakt

Gemeindebüro 
Auf der Burg 2
35066 Frankenberg
Tel 06451/2300662
(Mo-Fr von 8-12 Uhr
Do 8-11:30Uhr)